Startseite Hamster
Einleitung Hamster

Herkunft

Syrien. Sie bauen Erdbauten bis ca. 1 Meter Tiefe.

Nahrung

Als Heimtiere kann man ihnen Futtermischungen aus Getreide, Samen und Kräutern anbieten. Auch Heu wird gelegentlich genommen. Ebenfalls Gemüse –und Obststücke. Gerne werden auch Mehlwürmer oder Joghurt genommen. Frisches Wasser sollte immer zur Verfügung stehen.

Hamster Futter

Haltung

Goldhamster sind Einzelgänger und sollten auf keinen Fall zu zweit gehalten werden. Als Unterkunft eigenen sich Gitterkäfige aber besser noch Aquarien oder Terrarien. Es sollte eine Mindestgrösse von 100x40x40 cm haben, mehr ist natürlich immer besser. Auch sollte viel Einstreu und ein grosses Laufrad angeboten werden und eine abwechslungsreiche Einrichtung mit Wurzeln, Röhren, Sandbad und Hamstertoilette. Ebenfalls nicht fehlen sollte ein Schlafhaus.

Sonstiges

Wurfgrösse bis zu zehn Tiere. Sie sind vorwiegend Nachtaktiv und werden meistens so ab 17:00 Uhr wach. Es gibt aber je nach Tier, grosse Unterschiede. Goldhamster werden im Durchschnitt 2 Jahre alt.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 01. Oktober 2013 um 18:46 Uhr
 
Banner
Copyright © 2014 nagetierchen.ch - See the popular Degu-Webcam!. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.